Hanspeter Ricklin hypnosetherapeut

Zeitungsbericht:

Am 20.3.2017 erschien dieses Porträt in der az Aargauer Zeitung über mich. Link!

Der Weg zur Hypnose von Hanspeter Ricklin

Hypnose

Hypnotiseur Hanspeter Ricklin aus Bad Zurzach. Fotografiert in seiner Praxis. NACHGESTELLTE SZENE einer Beratungssituation mit einer Klientin.

Ich wurde 1954 geboren, bin glücklich verheiratet und habe vier mittlerweile erwachsene Kinder. Meine berufliche Laufbahn begann ich als Oiltrader in Zug und wechselte anschliessend – genau rechtzeitig – in die aufstrebende Informatikbranche. Dort war ich in den verschiedensten Positionen tätig, unter anderem als Geschäftsführer, Inhaber und Verwaltungsrat.

Seit dem Jahr 2009 konzentriere ich mich komplett auf die faszinierende Welt der Hypnose, nachdem ich davor Hypnosen nur als Hobby gemacht habe. Deren immense Möglichkeiten, der Spass mit Menschen zu arbeiten und der unglaubliche Erfolg mit dieser Therapieart bestätigt meine Entscheidung jeden Tag aufs neue und lässt mich seitdem nicht mehr über Alternativen nachdenken – mein Hobby habe ich zum Beruf gemacht und damit meine Berufung gefunden. Unterdessen habe ich mit tausenden von Menschen in Hypnose, mit den verschiedensten Problemen erfolgreich  gearbeitet.

Die erste Begegnung mit Hypnose

Dabei kam ich bereits im jugendlichen Alter von 14 Jahren erstmals in Kontakt mit Hypnose. Während dieser Zeit ging ich auf ein Internat, und eines Tages führte uns ein Showhypnotiseur sein Können vor. Ich war derart beeindruckt von den ausserordentlichen Möglichkeiten, dass mich die Hypnose seit dieser Zeit nicht mehr losgelassen hat. Als 18-jähriger kaufte ich mein erstes Hypnosebuch und wollte mich ernsthaft und beruflich mit Hypnose beschäftigen – doch ich war nach Ansicht der Ausbilder zu jung. Sie empfahlen mir, mich in fünfzehn Jahren nochmals zu melden.

Heute – viele Jahre später – und mit reichlich Wissen und einer umfangreichen Lebenserfahrung, verstehe ich deren damalige Entscheidung sehr gut.
Damals war ich tief enttäuscht, denn mir fiel kein Grund ein, warum ich nicht sofort mit der Hypnoseausbildung beginnen konnte. Erst mit meinem heutigen Wissen und der Lebenserfahrung bin ich mir der Tragweite dieser Worte bewusst.

Hanspeter Ricklin

Hypnosetherapeut Hanspeter Ricklin, 5330 Bad Zurzach, Hypnose und Hypnosetherapie in Bad Zurzach, Zürich , Davos

Gezwungenermassen habe ich mich in jenen Tagen anderen beruflichen Herausforderungen gewidmet. Durch den Erfolg im Berufsleben verlor ich das Thema Hypnose leider viel zu lange aus dem Blick. Erst als mein beruflicher Erfolg unsanft durch eine Krankheit unterbrochen wurde, erinnerte ich mich wieder an die Möglichkeiten der Hypnose.

Erste Hypnoseausbildungen

Daraufhin suchte ich einige Hypnosetherapeuten auf und besuchte verschiedene Hypnoseausbildungen. Dadurch erhielt ich einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Methoden und entschied mich für die aus meiner Sicht effektivste Methode: die OMNI Hypnosetherapie nach Dave Elman, Gerald F. Kein und Cal Banyan. Es folgten unzählige Weiterbildungen und ich habe mich immer mehr spezialisiert, denn die Wissenschaft kennt keine Pause. Jeden Tag gelangt die Hirn- und Bewusstseinsforschung an neue Erkenntnisse.

Deshalb bilde ich mich selbst heute noch permanent weiter und besuche nach Möglichkeit jedes zweite Jahr einen NGH-Kongress in den USA. (LINK zu NGH).
Ausserdem bin ich Co-Organisator des Hypnosekongresses in Zürich, www.hypnosekongress.net.
Nachfolgend eine Auflistung meiner Hypnose-Weiterbildungen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit).

Meine Hypnose Weiterbildungen:

– „Grundlagenkurs“ bei Hanspeter Zimmermann, Zug/Saanenmöser
– „Schnellhypnose/Blitzhypnose“ bei Treusch Life Coaching in Darmstadt (D)
– OMNI® Hypnosis-Trainingscenter-Zürich by Gerald F. Kein & Hansruedi Wipf O.H.T.C.
– „Traumatherapie und De-Programmierung, direkte Kommunikation“, Friedbert Becker, Phönix Institut (UY)
–  Weiterbildung OMNI® Hypnosis-Trainingscenter-Zürich, Hansruedi Wipf O.H.T.C.
– „Aktivierung der Selbstheilungskräfte“, EFT und Selbsthypnose bei Dr. N. Preetz, Magdeburg (D)
– „Advanced Hypnosis“, 5-Path® bei Cal Banyan, Tustin, USA
– Weiterbildung zum „7-Path®-Selbsthypnosetrainer“ bei Cal Banyan, Tustin, (USA)
– „Best of Dave Elman“ mit Larry Elman, Sohn von Dave Elman, einer der “grossen” Hypnotiseure des 20. Jahrhunderts.
– „Nie wieder Angst“ mit Dr. Norbert Preetz, Hypnose, EFT, Palmtherapie, Selbsthypnose
– „Hypnose-Impulstechnik“ mit Jürgen Hellwig
– „Hypnose bei Sexualstörungen“ mit Ilse Jaki-Bay
– „The Professional Stage Hypnosis Safety Course“ mit Jerry Valley, NGH
– „Hypnose bei Schmerzen“ mit Sven Frank, (D)
– „Schmerzmanagement mit Hypnose“ bei Ron Eslinger, (USA)
–  NLP bei Chris Mulzer, Berlin (D)
– „HypnoSlim®“ – ganzheitliches Programm zur Gewichtsreduzierung und Behandlung von Essstörungen.
–  iEMDR
– „Ressourcen in der Altersregression, fortschrittliche Methoden des Schmerz-Managements & Zelluläre Regeneration“ mit Dr. David A. Frederick, PhD, D.Sc. (USA)
– „Parts-Therapie“ mit Roy Hunter, USA
– „Palm Therapie®” nach Dr. Moshé Zwang
– Hypnosport® Sporthypnose für Einzelsportler und Teams, mit Adrian Brüngger
– Paar und Sextherapie, New York, USA
Transforming Therapy™, Dr. John Butler
– usw.

Kontinuierliche Fortbildungsmassnahmen:

– jährliche Weiterbildung beim Berufsverband der Hypnosetherapeuten e. V.
– periodische Weiterbildung in den USA am NGH Kongress
– Hypnosekongress.net in Zürich, Co-Organisator, www.hypnosekongress.net 2013, 2014, 2015

Private Infos in facebook / facebook Hypnosepraxis / Infos in Xing


Ich bin Mitglied im folgenden Hypnoseverband:

NGH.NET Hypnoseverband USA

NGH.NET Hypnoseverband USA