Wie lange dauert eigentlich guter Sex?

Eine ungewöhnliche, vielleicht auch verrückte Frage, aber eine Frage, die sich vor allem Männer gerne stellen:

Wie lange dauert eigentlich guter Sex?

Bin ich denn wirklich gut im Bett und kann ich auch lange genug? War ich das letzte Mal überhaupt gut? Wie hat es meiner Frau gefallen? Ist sie mit mir zufrieden?

Es gibt, da spreche ich aus Erfahrung, keine allgemein gültigen Antworten. Selbst der Quickie, der nur wenige Augenblicke dauert, kann – im richtigen Zeitpunkt – viel Spass machen, während der lange Sex oftmals auch zur Tortur werden kann.

Nähe als Paar

Männer und Sex – kein Wunder, dass es im Internet einige Reportagen und Studien gibt, die sich mit der Frage beschäftigen, wie lange guter Sex eigentlich dauern soll:

https://www.welt.de/wissenschaft/article154082801/So-lange-dauert-Sex-im-Durchschnitt-wirklich.html

http://www.sat1.ch/ratgeber/liebe-sex/erotik/wie-lange-dauert-sex-quick-and-dirty-versus-ausdauer-clip

Wir überschätzen uns, Männer wie Frauen!

Natürlich überschätzen wir uns – das liegt wohl in unserer Natur. Frauen und Männer haben – im Rahmen wissenschaftlicher Umfragen – angegeben, dass der Sex (ohne Vorspiel) 17 Minuten dauert. Sehen wir uns die Werte genauer an: 17 Minuten, ohne Vorspiel – wie oft kommt das wirklich vor?

Die Auswertungen haben ergeben, dass nicht nur die Männer Probleme bei der Zeiteinschätzung haben; auch Frauen scheinen die Zeit falsch einzuschätzen. Durchschnittlich brauchen wir beim Sex 3 bis 5 Minuten 40 Sekunden. So wurde ein junges Paar – im Rahmen einer RTL-Reportage – mit einer Stoppuhr “überprüft”. Am Ende blieb die Stoppuhr bei 8 Minuten 30 Sekunden stehen.
Ein, wie ich denke, passabler/ja guter Wert. Vor allem dann, wenn eine Studie aus Australien zur Hand genommen wird: Folgt man der australischen Studie und den 500 befragten Personen, liegt der Wert zwischen 33 Sekunden und unglaublichen 44 Minuten. Der Durchschnitt? 5 Minuten 30 Sekunden. Die Türken sind, wenn wir uns an dieser Studie orientieren, besonders schnell – sie brauchen gerade einmal 4 Minuten.

Paar

Genuss zu zweit: Erotik, Sex und Nähe.

Doch was bedeuten diese Zahlen für Männer und Frauen? Fakt ist: Es gibt keine Zeitangabe und auch kein Aussage, wie lange guter Sex dauern muss. Schlussendlich soll Sex nicht zum Wettkampf ausarten. Am Ende ist es wichtig, dass wir Spass haben – kein Mensch braucht eine Stoppuhr, wenn er mit seinem Partner ins Bett geht.

Erotik, Spielzeuge, Lust und Fantasie – all das sind Faktoren, die das Vorspiel besonders und den Sex aufregend werden lassen. Und wenn Sie doch unzufrieden sind, dann sprechen Sie mit Ihrem Partner. Vielleicht haben Sie ja ein paar Wünsche und Ideen? Nur dann, wenn Sie auch über ihre Vorstellungen reden, können sich diese auch erfüllen. Und lassen sie sich Zeit für das Vorspiel, lassen sie es aber nicht langweilig werden. Geniessen sie den Moment.

Übrigens: Eine Hypnosetherapie kann schnell und effizient bei Frau und Mann helfen, wenn bei einem Paar sexuelle Probleme vorliegen. Geben sie nicht auf, das Ziel ist näher als sie denken.

Herzlichst Ihr
Hanspeter Ricklin