Hypnose Impulstechnik mit Jürgen Hellwig. 

Am letzten Wochenende habe ich eine Weiterbildung besucht. Die Ausschreibung versprach interessantes: Ein Sem­i­nar für erfahrene Hyp­no­tiseure oder Hyp­nosether­a­peuten. Wenn du fit in Blitzhyp­nose bist und deine Fähigkeiten und Tech­niken ver­fein­ern möchten, dann ist das Sem­i­nar mit Jür­gen Hell­wig genau das Richtige für dich. Es ist ein außergewöhn­liches Erleb­nis, für wohl jeden, der mit Hyp­nose zu tun hat. Konzen­tra­tion und Rap­port sind stark gesteigert, und es ist für den Zuschauer nicht vorstell­bar wie diese leichte Berührung zu einer Hyp­nose führen kann. Kann man dieser Ausschreibung widerstehen?  Ich konnte es nicht…

Nun, drei Tage war etwas lange, für dieses Thema. Obwohl Jürgen sehr viele Episoden aus seiner Tätigkeit beim Bundesnachrichtendienst und mit Derren Brown, ein Mentalist aus England erzählte, zog sich das Ganze ganz schön in die Länge.
Ja, ich kann nun Menschen durch leichte Berührung in Hypnose bringen, oder die Hypnose vertiefen. Wirklich bahnbrechend ist diese Methode leider nicht, aber ich werde mal schauen wie sich diese Technik in den Praxisalltag einbauen lässt. Mein Ziel ist es ja noch schneller die Probleme meiner Klienten zu lösen, resp. bei Klienten die sich nicht so gut auf die Hypnosetherapie einlassen können ein weiteres Werkzeug nutzen zu können.
Ein weiteres Werkzeug in meinem Werkzeugkasten…
Wirklich toll war es drei Tage mit Berufskollegen zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen. Einen herzlichen Dank an alle Kollegen die mit dabei waren, es war toll mit euch.

1. From Zero to Hero von Beyreuter-Training mit HP.Ricklin

Heute Freitag, 8. Juni 2012 ist nun das fünftägige Beyreuther Seminar: from Zero to Hero bereits Vergangenheit. Leider! Es hat Spass gemacht mit den über 60 Teilnehmern zu arbeiten. Zusammen mit meinen Kollegen Dr. Norbert Preetz und Stin-Nils Musche konnten wir den meisten Teilnehmern eine riesige Last abnehmen. Dieses Coaching war ein Gewinn für alle. Weinen, lachen und Probleme loslassen. Hypnosen, Blitzhypnosen, Klopfen und Probleme wie Versagensangst, Angst vor öffentlichem Reden, Verkaufsblockaden, Leistungsangst, Prüfungsangst, Flugangst, Aufschieberitis, Burnout und Stress konnten verkleinert oder gar aufgelöst werden.  Nach dem Weinen kam immer das Lachen, die Gewissheit es geht mir viel besser, ich schaffe das, ich kann das. Menschen die panische Angst vor dem öffentlichen Sprechen hatten, zitterten, schwitzten, standen schon nach ganz kurzer Zeit vor 60 Personen und haben frei und ohne Stress gesprochen. Am Morgen noch undenkbar, am Abend jedoch Realität! Mein erstes Seminar bei Beyreuther Training als Coach im; from Zero to Hero war ein super Erlebnis, ich möchte es nicht missen. Einen herzlichen Dank an Carsten Beyreuther, Dr. Norbert Preetz, Stin-Nils Musche und die Teilnehmer für ihr Vertrauen.

Potsdam, 8. Juni 2012  Hanspeter Ricklin.

Hypnose für Geschäftsleute? Verkäufer? Ja! Aber sicher!

Erfolgsblockade: Hypnose für Geschäftsleute? Verkäufer? Ja! Aber sicher!

Diejenigen von Euch, die mich im Februar versucht haben mich zu erreichen, mussten zum Teil feststellen das dies nicht ganz so einfach war wie sonst üblich. Ich war in Potsdam auf Besuch bei . Es war für mich faszinierend zu sehen, dass es doch noch ein Verkaufstraingsunternehmen gibt, das den Menschen hilft, erfolgreicher und glücklicher zu sein. Da wird nicht nur die Technik vermittelt sondern auch an den Blockaden gearbeitet. Wie viele Verkäufer habe ich in meiner Kariere gesehen, die riesige Probleme hatten neue Kunden zu akquirieren! Angst haben  zum Telefon zu greifen und anzurufen! Oder dem Kunden den Preis zu nennen! Bei Beyreuther Training wird besonders intensiv an diesen Blockaden gearbeitet. Mit Hypnose, Selbsthypnose und EFT. Die meisten Menschen können in den Kursen von Beyreuther Training Ihre Erfolgsblokaden abbauen oder gar ganz lösen. Nicht nur, dass diese Menschen erfolgreicher werden, sie haben auch viel weniger Stress und können befreiter und glücklicher leben.

weiterlesen

Angst, Angststörungen und Phobien

In der Hypnosetherapie sind Angst, Angststörungen und Phobien, wie auch Traumata, die am häufigsten behandelten Probleme. Hören Sie wie sich auch Ihr Problem verbessern kann.

Sollten Sie den Podcast hier nicht hören können hier zwei Links unter denen Sie die Podcasts auch finden:
http://hypnosetherapie.podspot.de/ oder iTunes Podcast

NGH Kongress und Weiterbildung in Boston USA

Ich konnte in optimaler Weise den Besuch am NGH Kongress und der advanced Weiterbildung bei Calvin Banyan im August 2011 verbinden. Was war meine Motivation, das Geld und Zeit in diese Reise und Weiterbildung zu investieren? Noch effizienter zu werden, mit noch weniger Sitzungen meinen Klienten zu helfen. Habe ich dieses Ziel erreicht? Ja, mit Sicherheit!
Nach sieben Tagen intensive Weiterbildung und Vertiefung bei Cal Banyan erhielt ich die Zertifizierungen: 5-PATH® Certified Hypnotherapistund 7th Path Self-Hypnosis® Certified Teacher. http://goo.gl/mdEz2
Wichtig war es mir die Methode, deren Grundstein von Dave Elman gelegt wurde und durch Gerald Kein (OMNI) weiterentwickelt wurde noch mehr zu vertiefen. Cal Banyan hat diese Methode weiter strukturiert und weiterentwickelt. Somit gab es für mich viel bekanntes aber auch sehr viele neue interessante Details zu lernen. Es drehte sich auch um Aussagen wie:
-alle Gefühle sind gut!
-wofür sind Gefühle gut?
-gesunde Depression
Daraus ergeben sich einige „neue“ und sehr interessante Ansätze. Ich werde hier nicht weiter auf diese Aussagen eingehen, dies würde den Rahmen dieses Blogs bei weitem sprengen.
In der nächsten Zeit werde ich den 7th Path Selbsthypnosekurse aufsetzen, damit ich Mitte 2012 den ersten 7th Path Selbsthypnosekurs anbieten kann. Dies benötigt aber noch einiges an Vorbereitungsarbeiten. Informationen werden auf meiner Homepage folgen.

Der NGH Kongress (NGH ist die grösste und älteste Hypnose-Gesellschaft der Welt: National Guild of Hypnotists) wurde von über 1‘400 Hypnotiseuren aus der ganzen Welt besucht. dementsprechend hochkarätig und vielfältig waren die Vorträge: von Showhypnose, NLP, Erickson, bis zur esotherischen Sparte und natürlich Elman/Kein war alles vertreten. Was natürlich immer wieder zu spannenden Grundsatzdiskusionen führte.
Ist immer wieder ein gutes Gefühl die Bestätigung zu bekommen! Wobei die beste Bestätigung ist jeweils das positive Feedback der Klienten!

Am meisten haben mich die Vorträge von Ines Simpson (Communicating with the mind interactively in the esdail state) und Ron Esslinger (Hypnosis and the pain brain connection,..). Ron Esslinger ein Meister wenn es um Schmerzen geht, hat mich überzeugt, dass ich mich mit diesem Thema noch weiter sehr intensiv befassen werde. Was Ines Simpson macht, ist für 90% der Hypnotiseure nicht nachvollziehbar, da sie nicht annähernd in der Lage sind ihre Klienten in den Esdailstate zu führen. Ich jedenfalls werde auch da dran bleiben. Wenn es die Zeit erlaubt, werde ich sicher schon bald wider in die USA oder Kanada fliegen um bei Ines einen Workshop zu besuchen. Es ist einfach zu faszinierend wie Sie arbeitet! Ist noch einen Schritt vorwärts in der Effizienz, besonders für die schwierigen Probleme.
Es war eine wirklich intensive und gute Zeit für mich. Ich möchte mich bei allen entschuldigen die versucht haben mich zu erreichen. Ich weiss, ich habe es nicht optimal organisiert! Das nächste Mal mach ich es besser! Versprochen!