Hypnose hocheffizient

Deutsches Ärzteblatt:  Hypnotherapie ist bei Ängsten und Schmerzen hocheffizient

Bereits im Mai 2009 erschien dieser Artikel und seither haben Hypnose-Techniken fortschritte gemacht und wurden noch deutlich effizienter, besonders mit der Ursachenorientierten, aufdeckenden Hypnose. Meist reicht eine Sitzung um Ängste aufzulösen! Lesen Sie hier den Artikel: Hypnotherapie: Bei Ängsten und Schmerzen hocheffizient aus dem deutschen Ärzteblatt.

Artikel aus dem deutschen Ärzteblatt als PDF downloaden

Link zur deutschen Ärztezeitung: http://m.aerzteblatt.de/print/64599.htm

Wissenschaftliche Studien beweisen es einmal mehr:

Hypnose eignet sich zur Therapie von Ängsten und die klinische Hypnose zählt auch zu den ältesten und effektivsten Methoden psychologischer Schmerzkontrolle.

 

Kann man alle Menschen hypnotisieren?

Eine Interessentin fragt, lassen sich grundsätzlich alle Personen hypnotisieren ? Sie hat sich als Kind mal wegen xxx hypnotisieren lassen und dazumal hat es nicht funktioniert.

Ja, grundsätzlich kann man alle Menschen hypnotisieren, die es wollen, keine Angst haben, einen IQ über 80 haben. Nun ist es aber so, dass nicht jeder Mensch sich gleich gut darauf einlassen und vertrauen kann. Somit ist es möglich, dass man bei einer ersten Sitzung einige Menschen nicht wirklich tief in Hypnose gehen. Das wird aber durch Wiederholung und Üben immer besser und einfacher.
Da ich wenig mit Suggestionen arbeite, ist das aber meist kein grosses Problem.

Wir alle gehen täglich ganz häufig in Trance, in Hypnose, oder wie man dem auch immer sagen möchte. Bei der Arbeit, beim Lesen, besonders aber wenn wir Angst oder Panik haben. Auch bei Depressionen, Burnout oder andere schlechte Gefühle. Dann gehen wir in eine Problemtrance. Also wenn Du Probleme hast, Panik, usw. wenn du nur noch in deinem Problem bist, auch nur für kurze Zeit, bist du bestens auf eine Hypnose vorbereitet. Du hast es schon häufig erlebt. Die Problemtrance!
Leider bedeutet eine tiefe Hypnose noch nicht, dass man jedes Problem schnell lösen kann. Auch in einer tiefen Hypnose akzeptiert man nicht alle Suggestionen. Zum Glück! Sonst würden wir alle kurz hypnotisiert und auf die Bedürfnisse des Staates, der Eltern, der Firmen, Ehepartner, usw. programmiert. Der freie Wille ist doch sehr tief in uns verankert, zum Glück!
Man kann in der Therapie auch einen anderen Weg gehen, z.B. den Ursprung der Probleme suchen und auflösen. Das ist mein bevorzugter Weg.

Hypnose in der Hypnosepraxis Bad Zurzach

Schmerzkontrolle mit Hypnose

Mein Freund aus Ulm, Dr. Marco Ramadani, hat in seinem Blog das Thema Schmerzkontrolle aufgenommen. Ich finde den Beitrag gut, so gut, dass ich den Text 1:1 kopiert habe. Danke Marco.

Viele Menschen, die mich in meiner Praxis besuchen, wünschen sich, dass ich sie bei psychischen Fragestellungen mittels Hypnose (Hypnotherapie) begleite. Die häufigsten Gründe sind dabei Ängste, Panikattacken, Depressionen, Süchte und Traumata. Oft kommen auch Menschen zu mir in die Praxis, die sich in bestimmten Situationen unsicher fühlen und mit ihrem mangelden Selbstbewusstsein nicht so recht zufrieden sind. Bei diesen Fragestellungen kann Hypnose sehr, sehr hilfreich sein. Aber mit Hypnose kann man oft noch viel mehr erreichen – z.B. in der Schmerzkontrolle.

weiterlesen

Angst, Angststörungen und Phobien

In der Hypnosetherapie sind Angst, Angststörungen und Phobien, wie auch Traumata, die am häufigsten behandelten Probleme. Hören Sie wie sich auch Ihr Problem verbessern kann.

Sollten Sie den Podcast hier nicht hören können hier zwei Links unter denen Sie die Podcasts auch finden:
http://hypnosetherapie.podspot.de/ oder iTunes Podcast