Nocebo Effekt

Die meisten Menschen kennen den Placebo Effekt, leider haben aber viele noch nie etwas vom Nocebo Effekt gehört. Der Nocebo Effekt kann wirklich gefährlich werden.

Was ist der Nocebo Effekt?

Abgeleitet vom lateinischen nocere (schaden) und in Gegenüberstellung zum Begriff Placebo (ich werde gefallen) bedeutet Nocebo „Ich werde schaden“. Leider reicht um den Nocebo Effekt auszulösen schon ein falsch verstandenes Wort oder die Mitteilung einer Diagnose. Leider kann das Wissen um etwaige schädliche Auswirkungen einer Therapie, der man sich zu unterziehen, die volle Kraft des Nocebo Effekts auslösen.

Was ist ein Placebo?

Ein Placebo oder Scheinmedikament ist ein Arzneimittel, das meist keinen Arzneistoff enthält und somit auch keine pharmakologische Wirkung hat, die dadurch verursacht werden könnte. Im erweiterten Sinn werden auch andere Heilmittel als Placebos bezeichnet, beispielsweise „Scheinoperationen“. Die Patienten wissen dabei nicht, dass sie kein echtes Medikament einnehmen. Könnte auch für homöopathische Arzneimittel zutreffen.

Seien sie vorsichtig was sie sagen. Auch Worte können töten. Dies hat auch die Schulmedizin vor Jahren erkannt und berichtet darüber. Leider gibt es sehr wenig Studien dazu. Das Problem liegt an den ethischen Vorgaben. Darf man zu Studienzwecken Dinge suggerieren damit es den Menschen schlechter geht? Wohl eher nicht.
Hier ein Artikel aus dem Ärzteblatt: https://www.aerzteblatt.de/archiv/147589/Nocebo-Die-dunkle-Seite-der-menschlichen-Einbildungskraft

Und hier noch ein aktueller Artikel: https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/medizin/psychosomatik/pwiedernoceboeffekt100.html#betroffen

Seien Sie bitte vorsichtig wie Sie etwas sagen.

%d bloggers like this: