Ferien in Südfrankreich und Seminar in Berlin

Wir, meine Frau und ich wollten unsere Ferien so planen, dass wir nicht zur gleichen Zeit in den Ferien sind wie all die Menschen die nur während der Schulferienzeit in die Ferien können. Da ist ja anfangs Juli die richtige Zeit, schon warm und noch relativ wenig Touristen in Südfrankreich. Das Ziel war es drei Wochen richtig zu entspannen, zu lesen und zu geniessen. Die Planung hat sich aber schon sehr bald geändert, als ich für das Seminar mit über 30 Geschäftsleuten in Berlin angefragt wurde, das unmittelbar nach unseren Ferien geplant war. So wurden unsere Ferien etwas kürzer, denn die Vorbereitungen brauchen ja auch noch etwas Zeit.

Bestens erholt und vorbereitet ging es an das Seminar in einem schönen Seminarhotel in Berlin.  Toll war es die über 30 Gesichter zu sehen, erwartungsvoll, einige auch kritisch und zweifelnd. Einige dachten, das mag mit allen funktionieren, mit mir aber nicht! Unmöglich! Mein Problem habe ich schon so lange ich denken kann! So schnell ist das nicht weg.

Die Erwartungshaltungen änderten sich mit jedem kleinen Erfolg. Mit jedem Tag wurde mehr gelacht. Alte Blockaden, innere Mauern wurden eingerissen.
Menschen die Probleme hatten Ihre Kunden anzurufen, dies plötzlich unbeschwert tun. Menschen die Höhenangst hatten, die nun von der Dachterrasse des Hotels hinunterschauen, ohne übertriebene Angst!
Menschen mit Existenzangst die sich nun plötzlich frei fühlen und Ihren Weg vor sich sehen.
Die Spinnenangst die einfach weg ist.

Menschen die Ihren Hass/Groll gehen lassen können. Ein tolles Gefühl für jeden Coach!
Am Freitag nach fünf Tagen Seminar über 30 positive Feedbacks zu hören bestätigt uns in dem was wir tun. Auch auf diesem Weg noch einmal an alle Teilnehmer ein herzliches Dankeschön! Ihr habt Euch darauf eingelassen, mitgearbeitet und ihr habt uns das Vertrauen geschenkt.
Wie haben wir gearbeitet? Coaching mit EFT, Palm-Therapie, Selbsthypnose, Gruppenhypnose und Einzelhypnose. Eine sehr kraftvolle Mischung! Mein Dank gilt natürlich auch den Co-Coachs Stin-Nils Musche und Christian Endres. Es war eine tolle und intensive Woche in Berlin. Hat riesig Spass gemacht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar