Hypnose bei Stress, Blockaden und Verspannungen

Ein Ausgleich zum stressigen Geschäftsalltag lässt sich meist nur schwer realisieren: Mehr Urlaub, weniger Arbeit und Pflichten sowie rücksichtsvollere Mitmenschen liegen meist ausserhalb unserer Möglichkeiten. Selbst wenn wir darauf Einfluss haben, sind Betroffene selbst im Urlaub angespannt – sie können in der Regel nicht loslassen.

Stress ist nicht alleine auf einen äusseren Einfluss zurückzuführen, er beruht oftmals auch auf inneren Faktoren. Schon durch gewisse Empfindungen kann ein Mensch ein unglückliches Leben führen und sich dadurch gestresst fühlen, beispielsweise durch etwas, das er nicht bekommt.


Die Lösung heisst Hypnose!

Durch die Hypnose lassen wir eine Tiefenentspannung zu und können loslassen. Zusätzlich hilft sie uns bei der Neuorientierung. Aus diesem Grund gehört die Stressbewältigung zu den Kernbereichen, die mit Hypnose wirksam und effizient behandelt werden können. Gerade in unserer hektischen Zeit ist eine solche Möglichkeit von grosser Bedeutung!

In der Praxis zeigt sich schnell, wie schön und heilsam die Hypnose von „gestressten Menschen“ empfunden wird. Einmal „den ganzen Kram fallen lassen“, das Denken abstellen und eine innere Welt wiederentdecken, in der unser Geist aus seiner eigenen Quelle schöpfen und zur Ruhe kommen kann.
Daraus schliesslich wieder harmonisch, entspannt, leistungsfähig und kraftvoll hervorzugehen ist das Ziel. Burnout-Betroffene werden die Veränderung geniessen und selbstverständlich ebenso deren soziales Umfeld.

Bereits eine kurze Hypnose kann helfen, den Geist und Körper zu entspannen und die Leistungsbereitschaft zu erhöhen.
Für einen länger anhaltenden Erfolg suchen wir nach der Ursache der Anspannung und lösen diese auf. Denn nichts ist schlimmer als sich in einer Tretmühle zu befinden.


Stress bei Vorstellungsgesprächen? Stress im Gespräch mit dem Chef? Stress im Kontakt mit dem anderen Geschlecht?
Stress, Burnout

Stress im Geschäft.

Nasse, verschwitzte Hände! Obwohl Sie normalerweise nicht um eine Antwort verlegen sind, fällt Ihnen in diesem Moment keine ein – Sie können nicht mehr klar denken und setzen sich gegen verbale Angriffe nur noch leidlich zur Wehr. Nach dem Gespräch kommen Ihnen genügend Antworten in den Sinn, doch dann ist es bereits zu spät.

Mit Hilfe einer Hypnosetherapie besiegen Sie den Ursprung Ihrer Angst, bieten Stress keine Angriffsflächen und lösen die Ursachen an der Wurzel auf.
Lassen Sie sich überraschen! Sie werden erstaunt sein, wie schnell sich Ihr Leben zum Positiven hinwendet.

Autogenes Training im Vergleich zur Hypnose
Nach meinen Erfahrungen ist es sinnvoll, in leichten Fällen zunächst mit dem autogenen Training zu beginnen. Sehr vielen Menschen fällt es leicht, sich bereits in einer leichten Trance sehr gut zu entspannen. Allerdings bringen viele der Betroffenen nicht die notwendige Motivation mit, drei Mal am Tag die Übungen über Monate hinweg zu praktizieren. Viele scheitern deshalb trotz der positiven Wirkung des autogenen Trainings.

In schwereren Fällen, wenn der Betroffene selbst mit dem autogenen Training nicht in einen entspannten Zustand gelangt, ist die Hypnose das Mittel der Stunde. Durch sie wird ein tieferer Trance-Zustand erreicht. Ausserdem sitzen die Ursachen für Stress meist auch in der Tiefe. Daher bietet sich der Zugang zum Unterbewusstsein über die Hypnose geradezu an: Der Zugang gelingt leicht und schnell. Der Auslöser ist einfacher zu finden und kann unmittelbar aufgelöst werden. Hypnose ist eine Kurzzeittherapie.

Wichtig: Die Sitzungen bei mir ersetzen in keiner Weise den Besuch beim Arzt, Psychiater oder Psychologen. Körperliche und psychische Krankheiten sind vor einer Sitzung unbedingt von einer entsprechenden Fachperson (Arzt) abklären zu lassen. Ich erstelle keine Diagnosen.