HYPNOSE BEI ESSSTÖRUNGEN.

Hypnose ist die empfehlung bei Magersucht, Anorexie, Bulimie, BINGE EATING, ESSATTACKEN.

Bei Essstörungen hat man es sehr häufig, psychologisch ausgedrückt, mit einer Störung der „inneren Balance” zu tun. Etwas ist aus dem Gleichgewicht. Es gibt entweder ein „Zuviel” oder „Zuwenig”. Die Balance  durch Hypnose wird dadurch erreicht, dass der betroffene Mensch, im doppelten Wortsinn, seine Masse wieder findet. Oft wird in der Hypnose aufgedeckt, was der Mensch unwissentlich, z. B. durch Essattacken, vor sich selber verdrängen, zustopfen, „zu essen” will. Eine gute Therapie sollte immer auch an den Ursachen ansetzen und nicht bloss Symptombehandlung sein. Die meisten Menschen die zu mir kommen haben bereits eine intensive Diätkarriere hinter sich, die Sie in die essstörung gebracht hat.

Anorexia nervosa (Magersucht), Bulimia nervosa (Bulimie, Ess-Brech-Sucht) und Esssucht (Adipositas/Binge-Eating) sind häufige Störungen. Neben diesen drei Störungen, leiden viele Menschen – Statistiken gehen 15% der Bevölkerung an Übergewicht. Hypnose wird auch hier überaus erfolgreich eingesetzt.

Innere Seelenbalance” durch Hypnose

Bei Essstörungen hat man es sehr häufig, psychologisch ausgedrückt, mit einer Störung der „inneren Balance” zu tun. Etwas ist aus dem Gleichgewicht. Es gibt entweder ein „Zuviel” oder „Zuwenig”. Die Balance  durch Hypnose wird dadurch erreicht, dass der betroffene Mensch, im doppelten Wortsinn, seine Masse wieder findet. Oft wird in der Hypnose aufgedeckt, was der Mensch unwissentlich, z. B. durch Essattacken, vor sich selber verdrängen, zustopfen, „zu essen” will. Gute Therapie sollte immer auch an den Ursachen ansetzen und nicht bloss Symptombehandlung sein. Die meisten Menschen die zu mir kommen haben bereits eine intensive Diätkarriere hinter sich.

Essstörung

Gesund abnehmen mit Hypnose

Die Teufelskreise:

Sie haben ein schlechtes Gefühl (Nervosität, Stress, Einsamkeit, usw.) Sie essen um dieses schlechte Gefühl zu kompensieren. Ja, dies gelingt für eine kurze Zeit! Dann kommt der Frust, das schlechte Gewissen und Sie kompensieren mit Essen… der Teufelskreis dreht sich!

Die erste Diät funktioniert sehr gut, das Gewicht geht schnell runter und danach schleichen wieder rauf, vielleicht zu einem neuen Höchststand? Die nächste Diät folgt, da wird es schon etwas schwieriger, denn der Körper hat schon gelernt, wie er auf die Diät reagieren soll, das Notprogramm wir aktiviert = der Stoffwechsel wird schnell heruntergefahren es könnte ja eine Hungersnot sein. Mit jeder Diät geht das schneller und der Teufelskreis dreht sich!

Mit jeder Diät lernt der Körper schneller darauf zu reagieren! Bis er den Stoffwechsel dauernd runter fährt. Somit wir Abnehmen praktisch unmöglich!
– Mit jeder Diät legen Sie einen weiteren Grundstein um zuzunehmen!
– Langfristiges, strenges Abnehmen, einseitige Nahrungsaufnahme (Low-Carb, no Carb) führt sehr häufig zu physiologischen Gegenreaktionen! Zur Gier, Essattacken nach Zucker (Kohlenhydrate)!

Essen wird zum zentralen Lebensthema! und wenn Sie richtig Pech haben sind Sie schon in der Magersucht oder Bulimie!


Gesund Essen mit Hypnose oder noch besser: in Balance kommen mit Hypnose.

Einige Ursachen von Essstörungen:

  • Übergriffe (Emotionale und/oder Körperliche
  • Frust
  • Liebesentzug
  • Angst
  • Trauer
  • Wut
  • Scham
  • Schutz vor Sexualität/Attraktivität
  • usw.

Besonders wirksam ist das Abnehmen mit Hilfe der Hypnose, wenn Sie unter Essattacken /Binge Eating /Heisshungeranfälle (Fressanfälle) leiden. Hier können wir meist sehr einfach den Auslöser finden und auflösen. Danach werden Sie abnehmen ohne sich bewusst anzustrengen. Die Essattacken sind nicht mehr da, oder kommen nur noch selten. Unterstützen Sie Ihre Diät oder noch besser Ihre Ernährungsumstellung mit Hypnose. Natürlich werden Sie sich auch mehr bewegen und sich gut fühlen.


Essstörung, Magersucht (Anorexia nervosa, Anorexie) Behandlungsunterstützung mit Hypnosetherapie:

Hilfe, mein Gewicht!

Ich empfehle die Hypnosetherapie als ergänzende Therapie zur Ernährungsberatung, Psychotherapie, usw. Voraussetzung ist jedoch, dass eine gute Konzentrationsfähigkeit vorhanden ist. Es sind meistens mehrere Sitzungen notwendig. Die Anmeldung zur Sitzung sollte aus eigenem Antrieb (der Betroffenen) erfolgen. Optimal währe es, wenn ein Ja zum Leben der Antrieb zur Sitzung ist! Sprechen Sie mit Ihren Arzt über Ihren Wunsch mit Hypnose an Ihrem Problem, als Ergänzung zu ärztlichen Therapie, zu arbeiten.

Hier sind die Themen wie: Angst vor dem dick werden und eine sehr verzerrtes Bild ihres eigenen Körpers, sehr dominant! Diese Menschen, meistens Frauen, leben in Askeses/Aszese und dies in extremer Selbstkontrolle!

Die physiologische Reaktion des Körpers ist sehr oft, dass Essattacken auftreten, die Gier hemmungslos zu essen! Dies darf natürlich (in diesem Weltbild) nicht sein und es wird oft mit Erbrechen, Abführmittel oder extremen Sport ausgeglichen.


Dies führ in vielen Fällen in die Bulimie (Bulimia nervosa)

Aus meiner Sicht ist die Bullimie  sehr häufig “nur” eine erweiterte Form der Magersucht. Auch hier gilt der Grundsatz: Es macht keinen Sinn gegen die Symptome: Essattacken, nicht Essen wollen, eigenes Körperbild, zu kämpfen, man sollte die Ursachen auflösen! Dann hat man eine realistische Chance das sich die Symptome normalisieren.

Dies geht nicht in einer Sitzung, manchmal schon. Nehmen Sie einen Rückfall nicht so tragisch. Das kann doch jedem passieren! Dies bedeutet nur, wir haben noch nicht alles verarbeitet. Und auch gesunde Menschen haben ab und zu mal eine Essattacke. Sollte es wieder häufiger auftreten sollten wir wieder einen Termin vereinbaren.

Zusammen mit Ihrem Arzt/Therapeuten, kann man den Weg in die “Normalität” mit einer Hypnosetherapie doch deutlich abkürzen.

http://www.abnehmferien.ch/

ES MACHT KEINEN SINN GEGEN DAS SYMPTOM Erbrechen ZU KÄMPFEN, SONDERN MAN SOLLTE DIE URSACHEN AUFLÖSEN!

Viele Klienten die bei mir waren und sich für die Hypnosetherapie entschieden haben, berichten, dass es für Sie wie ein Wunder anfühlte. essen war plötzlich nicht mehr wichtig. Man kann normal essen, ohne Ängste, Verzweiflung und schlechtes Gewissen. Die Persönliche auf Sie abgestimmte Hypnosetherapie ist der Schlüssel zum Erfolg.. Deshalb führen ich die Therapie auch gerne in enger Abstimmung mit den behandelnden Ärzten und Psychotherapeuten durch.

Besonders bei diesen Themen habe ich nachweislich gute Erfolge erzielt:
  • Ess-Sucht (die Gedanken kreisen ums Essen, zwanghaftes Essen)
  • suchtartige Vorlieben, z.B. extrem starke Lust auf Schokolade, Süssigkeiten, Süssgetränke, Kohlenhydrate oder auch Salziges.
  • Ess-Brech-Sucht (Bulimia nervosa)
  • binge eating disorder, Essattacken mit suchtartigen Heisshungerattacken
  • stark verzögertes oder fehlendes Sättigungsgefühl
  • Essen mitten in der Nacht
  • Probleme, den eigenen Körper zu akzeptieren
  • Widerwillen gegen die verschiedensten Lebensmittel
  • Zwang, Nahrungsmittel zu kauen und wieder auszuspucken

 

Wichtig: Die Sitzungen bei mir ersetzen in keiner Weisen den Besuch beim Arzt, Psychiater oder Psychologen. Körperliche und psychische Krankheiten sind vor der Sitzung bei mir unbedingt von einer entsprechenden Fachperson (Arzt) abklären zu lassen. Ich erstelle keine Diagnose.