Antiquarische Bücher zum Thema Hypnose

Ich sammle leidenschaftlich antiquarische Bücher über das Thema Hypnose. Der Inhalt ist aus heutiger Sicht hin und wieder etwas skurril, manchmal jedoch auch überraschend aktuell und fortschrittlich.

Hypnosebücher von Hanspeter Rickln
Findings in hypnosis 1964, Dave Elman

Seiner Zeit voraus war sicherlich auch Dave Elman mit seinem Buch „Findings in Hypnosis“, das er im Jahr 1964 publizierte. Für die späteren Ausgaben änderte er mehrmals den Titel in „Findings in Hypnosis Memorial Edition“ (1968), „Explorations in Hypnosis“ (1970), „Hypnotherapy“ (1977).

Das älteste Buch in meinem Besitz stammt aus dem Jahr 1888. Es trägt den Titel „Die Suggestion und ihre Heilwirkung“ und wurde von Dr. H. Bernheim verfasst. Meine Ausgabe ist eine Übersetzung von Dr. Siegmund Freud, des Wiener Neurologen und Begründers der Psychoanalyse. Mein zweitältestes Buch ist von Dr. Karl-Friedrich Jordan mit dem Titel „Rätsel des Hypnotismus“.

Wie Sie sehen, kann ich von Hypnose nicht genug bekommen und interessiere mich für alle Bücher, die vor 1960 herausgegeben wurden. Sollten Sie also ein solch antiquarisches Buch über Hypnose in Ihrem Bücherregal finden oder vielleicht beim Entrümpeln des Estrichs, würde ich mich freuen, wenn Sie mich benachrichtigen (info@besserung.ch).

Vielleicht kennen Sie auch ein Buchantiquariat, das solche Bücher im Bestand hat? In diesem Fall würde ich mich über eine kurze Nachricht von Ihnen ebenfalls sehr freuen.